Philip Higham hat die Bach-Suiten für Violoncello solo aufgenommen, die auf sein erfolgreiches Debüt-Album mit Werken von Britten folgen. Britten war inspiriert von Bach's Werken, also ist die Wahl dieses Repertoires gewissermaßen "logisch" für den jungen britischen Cellisten.
Die CD erschien am 14. August bei Delphian Records, HIER gibt es einen ersten Höreindruck.
Ein aktuelles Interview und eine erste CD-Besprechung sind auch bereits erschienen (auf Englisch).